Truppenkörperabzeichen des österr. Bundesheeres / Erich Schellauf

Dieser Artikel ist bereits verkauft!

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • M39439
NEUERSCHEINUNG - VORBESTELLUNG für eine Auslieferung voraussichtlich im Juli 2021... mehr
Produktinformationen "Truppenkörperabzeichen des österr. Bundesheeres / Erich Schellauf"

NEUERSCHEINUNG - VORBESTELLUNG für eine Auslieferung voraussichtlich im Juli 2021

Vorstellung meiner Publikation

„TRUPPENKÖRPERABZEICHEN DES ÖSTERREICHISCHEN BUNDESHEERES“

Seit einigen Jahren sammle ich verschiedenste Abzeichen und Uniformen des österreichischen Bundesheeres.

Beginnend mit der Uniformierung bis hin zu den Abzeichen diverser Organisationen und

Verbände. In letzter Zeit beschäftigte ich mich aber intensiver mit der Thematik von

Truppenkörperabzeichen. Anfänglich nur als bunter Aufputz abgetan, interessierten mich

jedoch immer mehr die verschiedensten Motive welche dargeboten wurden, aber am

interessantesten war, warum genau dieses oder jenes Motiv gewählt wurde.

Als Beispiel: „Die Wildsau bei Vordernberg“. Noch dazu eine „rote Wildsau“!

Da wurde ich mir auf einmal der Faszination bewusst, welche die Truppenkörperabzeichen bei der Truppe und bei Sammlern ausgelöst hat.

Je genauer ich hinsah, umso mehr Feinheiten und Details wurden mir bewusst. Oft liegt dies

unbewusst in der Produktion, weil es die 2. oder 3. Auflage ist. Spannend ist, dass es bei

manchen Abzeichen mehrfache Auflagen gibt, und bei anderen nur einige wenige Stücke, so

wie beim „Steirischen Jägerbataillon 18 in Gold“.

Denn da bin ich erst langsam, oft nach langen Telefonaten mit Sammlerfreunden und

„Experten“, darauf und dahintergekommen.

In diesem Gedankenaustausch habe ich geglaubt mich auszukennen, aber ich bin schnell

draufgekommen, dass es oft nur beim Glauben bleibt, dieser jedoch noch immer kein

definitives Wissen darstellt und keine Berge versetzt.

Aber der Ansatz war schon einmal ein halbwegs Guter.

Um den interessierten Sammler einen halbwegs guten Einblick geben zu können, möchte ich

in diesem Buch meine Sammlung zum Thema „Truppenkörperabzeichen des österreichischen

Bundesheeres“, vorstellen.

Ich habe absichtlich keine Geschichte oder Entstehung angeführt, zumal dies den Rahmen

dieses Buches sprengen würde.

Vor allem aber war die Richtigkeit sowie die Erlassregelungen des BMLV oft nur schwer zu

erfahren und nach zu vollziehen, da einige dieser Abzeichen nicht erlasskonform angeschafft

wurden und daher für viel Diskussionsstoff gesorgt hätte, weshalb diesbezüglich in diesem

Buch „weniger mehr“ ist.

Nichtsdestotrotz sollte es einen Einblick in die Vielfalt und Mannigfaltigkeit der Abzeichen

geben.

Ein eigenes Kapitel sind die privat angefertigten Stücke, welche ich auch in die Sammlung

aufgenommen habe, da sie nur in minimaler Anzahl existieren, dies meist in kleiner Auflage,

und von Sammlern für Sammler gemacht wurden. Wobei dies nur für die alten Stücke gilt bzw. neu aufgelegte keine Berücksichtigung mehr finden würden. Dies auch im Hinblick auf Profit, aber keine ehrliche Geschichte im Hintergrund steht würde.

So wünsch ich viel Spaß beim Durchstöbern auf der Entdeckungsreise in die Vielfalt der

Truppenkörperabzeichen des ÖBH.

 

 

Erich Schellauf, Dobl im Juni 2021

 

Weitere Infos zu "Truppenkörperabzeichen des österr. Bundesheeres / Erich Schellauf"