Österreichische Kriegserinnerungsmedaille 1914-1918

Dieser Artikel ist bereits verkauft!

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • M32790
Österreichische Kriegserinnerungsmedaille 1914-1918, Bronze poliert, originales Band... mehr
Produktinformationen "Österreichische Kriegserinnerungsmedaille 1914-1918"

Österreichische Kriegserinnerungsmedaille 1914-1918, Bronze poliert, originales Band (verschmutzt) mit aufgelegten Schwertern.

Die runde Medaille zeigt einen stehenden, nach links blickenden Adler mit ausgebreiteten Schwingen, der in den Klauen das österreichische Wappenschild trägt. Darunter die Inschrift „FÜR ÖSTERREICH“ Rückseitig, von einem Kranz aus Eichenblättern umgeben, die Jahreszahlen 1914 – 1918 und der Hersteller GRIENAUER. Die österreichische Kriegserinnerungsmedaille war eine staatliche Auszeichnung der Ersten Republik vom Dezember 1932 – gestiftet von der österr. Regierung. Sie wurde vom Bundesminister für Heerwesen an Soldaten des Landes sowie an Personen verliehen, die während des Ersten Weltkrieges im Staatsdienst standen oder in der Verwundeten- und Krankenpflege tätig waren. Die Schwerter waren zulässig für Personen welche eine k.u.k. Tapferkeitsmedaille, das Karl Truppenkreuz oder die Verwundetenmedaille erhalten haben.

Weitere Infos zu "Österreichische Kriegserinnerungsmedaille 1914-1918"