Adeliges Damenstift Hall in Tirol

Dieser Artikel ist bereits verkauft!

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • M34401
Abzeichen des Damenstift Hall in Tirol im originalen Etui, um 1800/1820 in feinster... mehr
Produktinformationen "Adeliges Damenstift Hall in Tirol"

Abzeichen des Damenstift Hall in Tirol im originalen Etui, um 1800/1820 in feinster Juweliersqualität und Emailmalerei, 18 Karat GOLD, 33,4 gr inkl. Band; unpunziert, beidseitig emailliert; auf der Vorderseite der Tiroler Adler mit österreichischem Bindenschild, umlaufender grüner Lorbeerkranz, Rückseite mit Inschrift IOSEPH II. AUG P.P., auf originale alte Damenmasche um 1880/1900 handvernäht, Bandring aus 14 Karat Gold. Vorderseite unterer Kreuzarm - alte Emailreparatur im weißen Email. Die Abzeichen verblieben im Todesfall im Stift und wurden wieder ausgegeben.

Das "Adelige Fräuleinstift zu Hall in Tirol" wurde 1783 durch Kaiser Joseph II. gegründet und auf 69 Mitglieder beschränkt. Das Damenstift erlosch 1923.

Bei dem Stück handelt es sich um ein originales, massivgoldenes Abzeichen aus der Gründungszeit!!!! Die Abzeichen verblieben nach dem Ableben einer Trägerin im Stift, wurden wieder aufgearbeitet und wieder ausgegeben. Dabei ist anscheinend auch der Bandring ersetzt worden.

 

 

Weitere Infos zu "Adeliges Damenstift Hall in Tirol"